Für die kommende Klasse 5 begrüßen wir 23 Schülerinnen und Schüler sehr herzlich!

2 Tage Dobelmühle - soziales Lernen mit erlebnispädagogischen Elementen

Zweieinhalb Tage lang durften Schüler der Klasse 7, 7 Jungs und 8 Mädchen, sich bei bestem Wetter eines reichhaltigen Programms in der und rund um die Dobelmühle erfreuen.

Dazu wurden – im Freien – verschiedene Aufgaben gestellt, die die Klasse teilweise gemeinsam, teilweise in Gruppen durchführte. Erfolg stellt sich (nur) dann ein, wenn alle aufeinander eingehen und niemand ausgegrenzt wird. Das ist oft ein Aha-Erlebnis, vor allem, wenn sich die Schüler von einer Seite kennen und schätzen lernen, die sie beim Anderen bisher nicht kannten. Der Aufenthalt diente so dem sozialen Lernen und der Stärkung der Klassengemeinschaft.

Am zweiten Tag waren die reichhaltigen Kletter- und Hochseil-Elemente der Dobelmühle an der Reihe. Hier ist der individuelle Einsatz gefragt. Ob beim Mutsprung, wo die Schüler ihre Fähigkeiten realistisch einzuschätzen lernen oder beim Giant-Swing, wo sie 12 Meter in die Höhe gezogen werden, bevor sie sich fallen lassen, was manchen Schüler einige Überwindung kostet, auch wenn sie bei beiden Aktionen natürlich mit Haltegurten abgesichert sind. Was aber nach dem Gelingen zu einem „sehr guten Gefühl“ und deutlich gesteigertem Selbstbewusstsein führt, wie man den zufriedenen Gesichtern entnehmen kann.

In entspannter Atmosphäre finden abends Spiele aller Art statt. In dieser Runde lässt sich dann auch gut über die Situation der Klasse sprechen, was mit dem Verfassen eines Klassenvertrages endet, dem alle Schüler und auch die Lehrer zustimmen müssen, bevor er Gültigkeit bekommt.

Ein insgesamt gelungener Aufenthalt, bei dem zu keiner Zeit das Handy, das alle Schüler zuhause gelassen hatten, vermisst wurde .

 

 

 

zurück  Set 1/3  vor