Irlandaustausch der Klassen 10 und 11


Vom 23.4. bis zum 30.4.2018 verbrachten elf Schülerinnen und Schüler der Klassen 10 und 11 unserer Schule eine Woche bei ihren Gastfamilien in Naas, Irland. Der Austausch zwischen dem Gymnasium Aulendorf und der irischen Partnerschule fand in diesem Schuljahr zum ersten Mal statt. Bereits im Dezember vergangenen Jahres hatten die irischen Austauschpartner für eine Woche Deutschland besucht.
Aufbruch war montags nach der Schule, die Gruppe flog von Memmingen nach Dublin, von wo aus sie in einem Bus bis nach Naas gelangte. Nach einer ersten Nacht in den Gastfamilien besuchten die Schülerinnen und Schüler am Dienstag zunächst den Unterricht in der dortigen Schule, bevor sie die Stadt besichtigten. Mittwochs wurde ein Ausflug ans Meer unternommen, nach Britta´s Bay, wo alle eine Einführung in die Kunst des Surfens bekamen. Hierbei konnten selbst die niedrige Wassertemperatur und das eher mäßige Wetter die Laune nicht trüben. Am Donnerstag besuchte die Gruppe dann Dublin, wo sie zunächst an einer Führung im dortigen Stadion „Croke Park“ teilnahm. Der Höhepunkt dieser Führung war der Rundgang über den Skywalk auf dem Dach des Stadions, von wo aus eine großartige Aussicht über die Stadt genossen werden konnte. Im Anschluss erkundeten die Schülerinnen und Schüler selbstständig Dublin zu Fuß, bevor es zurück nach Naas ging. Freitags besuchte ein Teil der Gruppe das Punchestown-Festival, eine in Irland sehr populäre Veranstaltung mit Pferderennen, die zu dieser Zeit in der Nähe von Naas stattfand. Die Pferderennen, die in Irland sehr viel beliebter sind als in Deutschland, und das Festival waren eine sehr gute Gelegenheit, um neue Eindrücke von Irland und seine Bewohnern zu sammeln. Das den Aufenthalt abschließende Wochenende verbrachten die Schülerinnen und Schüler bei ihren Gastfamilien, bevor es am Montag wieder zurück in die Heimat ging.
Insgesamt war der Irlandaufenthalt für alle Beteiligten eine sehr schöne Zeit, der einwöchige Austausch war mit seinem Programm rundum gelungen und die Gruppe nahm viele neue Eindrücke und Erfahrungen mit auf den Heimweg.
Nun können sich die nächsten Schülerjahrgänge auf den Irlandaustausch freuen.

 

zurück  Set 1/9  vor