Mickey Maus und GEOlino im Unterricht

„Micky Maus“ oder „GEOlino“ im Unterricht lesen? Klar – und zwar nicht heimlich unter dem Tisch, sondern als Teil des Schulunterrichts. Die Schülerinnen und Schüler unseres Gymnasiums haben nach den Osterferien im Rahmen des Projekts „Zeitschriften in die Schulen“ ein attraktives Zeitschriftenpaket mit einer breit gefächerten Auswahl von 25 General-Interest-Titeln bekommen.

„Die Fülle an Themen und Formaten auf dem deutschen Zeitschriftenmarkt ist bemerkenswert und bietet ein immenses Potential für die Leseförderung, insbesondere im Unterricht. Durch kurze Textabschnitte, bildorientierte Gestaltung und durch ihre Themenvielfalt sind Zeitschriften gerade auch für Kinder und Jugendliche geeignet, die mit konventionellen und buchfokussierten Angeboten schwer zum Lesen motiviert werden können“ schreiben die Initiatoren des Projekts auf ihrer Homepage.  Seit Beginn im Jahr 2003 haben über fünf Millionen Schülerinnen und Schüler aller Schulformen von dem Projekt profitiert. Jährlich werden von den teilnehmenden Verlagen rund 600.000 Exemplare zur Verfügung gestellt und von den rund 30 bundesweit tätigen Presse-Grosso-Unternehmen kostenfrei an die Schulen geliefert. Initiatoren des Projekts sind Stiftung Lesen, Gesamtverband Pressegroßhandel e.V. und MVFP Medienverband der freien Presse. „Zeitschriften in die Schulen“ steht unter der Schirmherrschaft von Claudia Roth, Staatsministerin für Kultur und Medien.

Die Schülerinnen und Schüler unserer Schule freuten sich über Lesespaß in den Pausen und in der Nachmittagsbetreuung. Durch das breite Angebot an Zeitschriften gab es neben Mickey Maus, GEOlino und Bravo noch vieles mehr zu entdecken: die Zeitschriften informierten über aktuelle politische und gesellschaftliche Themen, das alte Ägypten, biologische Themen konnten nachvollzogen werden und auch für Feuerwehrfreunde und Tierliebhaber war etwas dabei. Die Klasse 8 machte ein Projekt zu Zeitungen und Zeitschriften im Deutschunterricht, dort wurden die Zeitschriften verglichen und genau unter die Lupe genommen. Ein Teil der Zeitschriften wartet auch in der Schülerbibliothek auf Leserschaft. Sehr zur Freude der Schüler war sogar ein Asterix-Band mit dabei. Auch Schüler, die sonst nicht so gerne lesen, können sich mit den kurzen Texten und vielen Bildern anfreunden. Die Lust am Lesen kommt dann meist von selbst, wenn der Einstieg über ein interessantes Thema gelingt. Und dann wird auch das Buch gerne in die Hand genommen, um tiefer in ein Thema einzusteigen.

Nach Abschluss des Projekts freut sich dann die Kunst-Fachschaft über einen Menge an Material für Collagen und andere schöne Projekte, so dass die Zeitschriften ganz im Sinne der Nachhaltigkeit nicht nur einmal sondern mehrfach verwendet werden.

  • Nächste Termine:

  • Pflegschaften
    Klasse 5, 7, 9, 11

    26.09.2022

  • Pflegschaften
    Klasse 6, 8, 10, 12, 11

    29.09.2022

  • Schullandheim
    Klasse 5

    04. – 07.10.2022

  • Tag der Deutschen Einheit

    03.10.2022

  • Wahl der GFS-Themen

    bis 21.10.2022

  • Herbstferien

    29.10. – 06.11.2022