Auschwitz-Ausstellung

Eine Wanderausstellung des Staatlichen Museums Auschwitz-Birkenau machte am Gymnasium Aulendorf Station. Auf 30 Fahnen wird die Geschichte des Konzentrationslagers Auschwitz und des Vernichtungslagers Auschwitz-Birkenau erklärt. Die Schülerinnen und Schüler konnten sich ein Bild machen von den ideologischen Hintergründen des Nationalsozialismus, den unterschiedlichen Opfergruppen, der Organisation der Deportationen der europäischen Juden, vom KZ-Alltag, Zwangsarbeit, Mangelernährung, aber auch vom Widerstand und der Befreiung im Januar 1945.

„Besonders erschreckend fand ich die ausgefeilten Formulare für ‚Verwaltungsvorgänge‘ mit den Häftlingen und die Buchhaltung über die Vernichtung“, sagte ein Schüler des Leistungsfachs Geschichte 12. Eine Schülerin aus der Klasse 10 meinte: „So schrecklich solche Bilder und Informationen sind, es ist wichtig, dass nicht in Vergessenheit gerät, was in der Zeit des Nationalsozialismus passiert ist. Es ist unsere Aufgabe zu verhindern, dass sich diese Geschichte wiederholt.“

  • Nächste Termine:

  • Aufführung Theater-AG

    19.03.2024

  • Osterferien

    23.03. – 07.04.2024

  • Bogy Klasse 10

    22. – 26.04.2024

  • Sozialpraktikum Klasse 9

    29.04 – 03.05.2024

  • Schriftliches Abitur

    23.04. – 07.05.2024

  • Pfingstferien

    23.05. – 02.06.2024

  • Conches-Fahrt

    05. – 13.06.2024