Georg Büchners „Woyzeck“ zu Besuch im Klassenzimmer

Dass ein Stück nicht unbedingt eine große Bühne braucht, um sein Publikum mitzunehmen, konnten am vorletzten Mittwoch vor den Weihnachtsferien unsere Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 1 und 2 erleben. Zusammen sahen sie Büchners „Woyzeck“ – in einer ungewöhnlichen, leidenschaftlichen, intensiven und sehr nahen Aufführung. Bei der als Ein-Mann-Stück angelegten Produktion des THEATERmobileSPIELE aus Karlsruhe schlüpfte ein Profi-Schauspieler in die Rolle des Woyzecks aus Büchners gleichnamigen Drama. Die Nähe, die er dabei zu den Schülerinnen und Schülern herstellte, sorgte für eine ganz besondere Atmosphäre im jugendlichen Publikum. Dieser ungewohnte Zugang zur Welt des Theaters wird unseren Schülerinnen und Schülern sicherlich noch lange in Erinnerung bleiben. Den Abschluss bildete eine Fragerunde, bei der der Schauspieler den jungen Zuschauern Rede und Antwort stand.

  • Nächste Termine:

  • Conches-Fahrt

    05. – 13.06.2024

  • Stadtradeln

    08. – 28.06.2024

  • Mündliches Abitur

    04. – 05.07.2024

  • Berlin-Fahrt Kl. 9

    14. – 18.07.2024

  • Einschulungsfeier und Sommerfest

    18.07.2024

  • Sommerferien

    25.07.- 08.09.2024